StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Weg, der um die Schule führt.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Admin
avatar


BeitragThema: Der Weg, der um die Schule führt.   Sa März 31, 2012 12:52 am

Hier patroullieren alle, die Wachdienst haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://5yearslater.forumieren.com
Aleph Colwyn

avatar


BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   Mi Apr 18, 2012 6:55 am

Die Szene vor der Höhle lag bereits einige Tage zurück, als Aleph sich aus dem Wald auf die Schule zu schleppte.
Er war schließlich zu dem Entschluss gekommen, dass es feige wäre, sich nicht dem zu stellen, was geschehen war. Er war ausgerastet, hatte komplett vergessen, was ihn ausmachte, als er diese Vampirin gerochen hatte. Und ab da war alles so schnell gegangen, dass er nicht mehr genau wusste, was geschehen war. Er hofft nur, dass seine Erinnerungen ihn nicht täuschten und er wirklich keinen der Schüler verletzt hatte.
Die letzten hundert Meter aus dem Wald hinaus hatte er als Mensch zurückgelegt, nackt - seine Kleidung lag noch immer irgendwo zerrissen in der Nähe der Höhle in der die Schüler zuflucht gesucht hatten - und sichtlich erschöpft.
Seine rechte Hand umklammerte den schmerzenden Oberarm, um die Schulter zu entlasten, die jetzt, da er wieder menschliche Gestalt hatte, wirklich ernsthaft verletzt war. Was als Wolf kaum ein tiefer Kratzer gewesen war, war jetzt eine tiefe, brennende Wunde über seine gesamte linke Schulter. Er biss die Zähne zusammen und wimmerte leise, als die Hitze der entzündeten Verletzung sich schmerzhaft in seinem Oberkörper ausbreitete und bis in die Fingerspitzen des Armes brannte.
Alephs Atmung ging flach und er zitterte, hin und hergerissen zwischen Kälte und Hitze und mit jedem Schritt, den er sich den Weg entlang schleppte, schien sein Blickfeld kleiner zu werden.
Bis mit einem Schlag alles schwarz wurde und das letzte, das er wahrnahm war das Geräusch seines eigenen, heftig pochenden Blutes in seinen Ohren und sein Aufschlag auf dem kiesig-sandigen Weg als er das Bewusstsein verlor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Hayes

avatar


BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   Mi Apr 18, 2012 7:23 am

Einstiegspost nach Zeitsprung

Nach dem Vorfall mit Elias hatten Vivalie und Aiden die Patrouille fortgesetzt, Aiden immer noch in seiner Leopardengestalt. Aiden überlegte sich gerade, ob er sich nicht wieder zurückverwandeln sollte, als ihm ein seltsamer Geruch in die Nase stieg. Er blieb stehen und hob den Kopf, schnupperte.
War das...ein Wolf? Es roch danach. Aber auch nach Mensch. Ein Gestaltwandler vielleicht?
Neugierig, doch auch wachtsam (nicht jeder war der Schule wohlgesonnen, sonst hätten sie ja nicht diesen Wachdienst einrichten müssen), folgte er dem Geruch.
Die Quelle war schnell gefunden. Mitten auf dem Weg lag ein junger Mann, offenbar bewusstlos. Aiden verwandelte sich rasch zurück und kniete neben ihm nieder.
Er sog scharf die Luft ein, als er die entzündete Wunde an der linken Schulter entdeckte. Sie war tief, sehr tief und war womöglich gar lebensbedrohlich.
Er musste sofort behandelt werden. Aiden fackelte nicht lange. Er zog sich sein T-Shirt über den Kopf und bedeckte den jungen Mann damit zumindest notdürftig, denn er lag komplett nackt da. Daran war er als Gestaltwandler zwar gewöhnt, aber das hieß nicht, dass andere es auch waren...und dem jungen Mann wäre es bestimmt auch lieber, wäre er bei Bewusstsein.
Dann hob er ihn auf seine Arme, wobei er erstaunt feststellte, wie leicht der andere war. Nun, er würde sich nicht beschweren. Er wandte sich an Vivalie, die ihm gefolgt war (sag ich jetzt mal...hoffe das ist okay^^): "Ich bringe ihn ins Krankenzimmer- bin so schnell wieder da, wie es nur geht. Lass dich nicht entführen." Den letzten Teil sagte er schon beinahe scherzhaft, bevor er mit raschen Schritten in Richtung Krankenzimmer verschwand.
>>Das Krankenzimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eneki Lavan

avatar


BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   Sa Apr 21, 2012 3:22 am

Einstiegspost

Nach einem kurzen Marsch durch den Wald, in dem sie zuvor gelandet waren, kamen Eneki und Sariel am Rand des Schulgeländes an. Es wäre zwar viel leichter und bequemer gewesen direkt dorthinzufliegen, allerdings waren sie ja quasi 'undercover' unterwegs und sollten es daher vermeiden durch Dinge wie überdimensional große Flügel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Dann wäre es mit der menschlichen Tarnung ganz schnell vorbei und dabei hatte sich Sariel doch solche Mühe mit der Illsuion gegeben, die ihre Flügel vor den Sinnen der Anderen verbarg.
Eneki sah sich um, nach dem Wachdienst Ausschau haltend, den Niamh in ihren Briefen erwähnt hatte (wir sagen jetzt einfach mal, dass sie Briefkontakt hatten...^^''). Ein Stück entfernt entdeckte er auch tatsächlich die Silhouetten zweier Personen, die sich jedoch rasch in eine andere Richtung wegbewegten. Anscheinend hatte etwas ihre Aufmerksamkeit erregt. Noch bevor Eneki sich entscheiden konnte, ob er ihnen folgen und ihnen gegebenenfalls helfen sollte, kam auch schon einer von ihnen zurück, in seinen Armen ein augenscheinlich bewusstloser jungen Mann. Die Beiden verschwanden in Richtung Schule ohne sie zu bemerken.
Eneki drehte sich zu Sariel um und wollte ihn fragen, ob sie die andere wachhabende Person suchen sollten, doch dort wo der andere Engel gestanden hatte, herrschte nun gähnende Leere.
Leise seufzend wandte sich Eneki ab. Das fing ja wunderbar an. Schnellen Schrittes ging er in Richtung Schule davon, darauf hoffend, dass Sariel noch nichts allzu Katastrophales angestellt hatte.
Eneki+Sariel >>> Das Büro der Direktorin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vivalie Saylin

avatar


BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   Sa Apr 21, 2012 8:32 am

Einstiegspost

Vivalie nickte Aiden kurz zu und sah ihm mit etwas nach, das Besorgnis ähneln könnte, als er mit dem Fremden in Richtung Schule verschwand. Die beiden verschwanden langsam außerhalb ihres Sichtfeldes...
Ruckartig drehte Viv den Kopf - sie hatte gedacht, ein Geräusch gehört zu haben - doch niemand war zu sehen. Sie trat näher um sicher zu gehen, ihre Augen verengten sich zu schlitzen. Warum glaubte jeder, der Wachdienst stünde nur zum Spaß hier herum? Auch sie konnte sich weitaus Schöneres vorstellen, als hier Wache zu schieben, wo sich doch eh jeder an ihnen vorbeizuschleichen versuchte... und es manchen anscheinend auch gelang. Frustriert starrte Vivalie zwischen die Bäume und führte ihren Weg alleine fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Hayes

avatar


BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   Sa Apr 21, 2012 9:24 am

Aiden hatte sich beeilt, um möglichst schnell wieder bei Vivalie zu sein. Er entdeckte sie weiter vorne auf dem Weg und beschleunigte seine Schritte, bis er neben ihr stand. Sein Atem ging ein wenig schneller als sonst, immerhin hatte er gerade jemanden in die Schule getragen und war hierhin zurückgerannt.
"Alles in Ordnung hier?", fragte er Vivalie, die Hände in die Hosentaschen schiebend. Sollten sie nicht bald wieder auf Haluzki treffen? Er warf einen prüfenden Blick zum Himmel. Die Sonne stieg immer weiter am Horizont auf. Bald sollte eigentlich auch Wachwechsel sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Weg, der um die Schule führt.   

Nach oben Nach unten
 
Der Weg, der um die Schule führt.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ende einer 1 1/2 jährigen Beziehung/Kontaktsperre in Schule?
» The Tribe: Schule
» Die Schule der besonderen Kinder
» Lustige erlebnisse in der schule
» In der Schule wird geschrieben... UND GEDICHTET!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic-Thoughts :: DAS LEBEN IN DER SCHULE :: DAS SCHULGELÄNDE-
Gehe zu: