StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Toichi Madasuke

Nach unten 
AutorNachricht
Toichi Madasuke

avatar


BeitragThema: Toichi Madasuke   Mi Apr 04, 2012 2:58 am






STECKBRIEF VON TOICHI MADASUKE


Name: Toichi
Nachname: Madasuke
Spitzname(n): -
Alter: 17 Jahre alt
Geburtstag: 13.November
Wesensart: Nebelelementar/Mensch
Fähigkeit: Kontrolle über Nebel (Nebel auftauchen und verschwinden lassen; Lebendigen und materiellen Nebel erschaffen (Tiere, Vögel, Sachen); Nebel erhitzen und abkühlen; sich selbst in Nebel auflösen und aus Nebel wieder auftauchen; mitnehmen von Leuten (das heißt diese wie vorher beschrieben auch in Nebel auflösen)),


Wahlkurse: Pflanzenkunde, Heilung & Sprachunterricht

LOOK
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: eisblau
Kleidungsstil: Toichi trägt eher legere Kleidung, die meiste Zeit weiße Hemden und dunkelblaue Jeans. Seine Sportschuhe sind dunkelbraun.
Bemerkung: Toichi ist eher unscheinbar. Er hat schwarze lange Haare, die er meistens zu einem Scheitel kämmt. Den starken Kontrast bilden seine eisblauen Augen, die stechende Blicke verteilen können. Er ist eher klein und misst unter 1,80 m.

CHARAKTER

Charakter:
Toichi ist ein ruhiger und schüchterner Junge. Die meiste Zeit hält er sich alleine auf und meidet große Menschenansammlungen, daher findet man ihn auch selten bei Partys oder großen Festen. Er hat lieber seine Zeit alleine und liest lieber ein Buch oder denkt einfach nur nach, obwohl er dies vermeiden sollte. Denn meistens macht er sich Gedanken darüber, dass er schlecht wäre. Er ist ein ziemlich pessimistischer Mensch, der wohl in jedem Teich ein großes krakenähnliches Monster suchen würde. Er vermutet auch hinter den meisten Gesichtern eine böse Person, die ihn verrät. Nichts desto trotz ist er ein freundlicher, höflicher und vor allem hilfsbereiter Junge. Er würde niemanden wirklich die Hilfe verwähren, auch wenn er glaubt, dass ihn viele nur ausnutzen. Deshalb würde er sich auch als sehr naiv bezeichnen. Daher versucht er so wenig wie möglich mit Menschen zu tun zu haben und sucht lieber die Nähe von Tieren, denen er mehr vertraut! Aber wenn er jemals zu einem Menschen Vertrauen gefasst hat, dann kann er sehr anhänglich werden.

Vorlieben:
+ Ruhe und Stille
+ Regen
+ Wind
+ Tiere
+ Natur

Ablehnung:
- Lärm
- Aufdringliche Leute
- Egoisten
- Zugepflasterte Umgebungen
- Menschenansammlungen

[b]LIFE
Herkunftsort: Vertisgarden (kleines Fischerdorf im Norden)
Familie:

Michael Madasuke (42), Fischer, Mensch

Michael ist ein Fischer, der sich auf die Jagd von Heringen spezialisiert hat. Schon früh war er von der mysteriösen Tara, die anscheinend in der Nähe des Dorfes wohnte, fasziniert, ohne zu Wissen, dass sie ein Wasserelementar war. Dennoch gingen sie eine Beziehung ein. Als seine Frau starb wurde er immer launischer und ließ fiel Kummer an seinem Sohn aus, der das Elementardasein von ihr geerbt hatte. Deshalb wandelte sich auch die gute Beziehung der beiden zu einer sehr schlechten und Toichi ist froh, wenn er seinen Vater nicht sehen muss.

Tara Madasuke (40), Wasserelementar, verstorben

Tara lebte in der Nähe des Fischerdorfes Vertisgarden. Oft wandelte sie in der Stadt herum, vor allem am Hafen war sie oft zu sehen. Dort lernte sie auch den Fischer Michael Madasuke kennen und verliebte sich in ihn. Allerdings war er ein Mensch und sie ein Wasserelementar, wie also sollten sie eine reine Beziehung hegen. Dennoch versuchten sie es zusammen und bekamen sogar einen Sohn, Toichi. Ihr sehnlichster Wunsch war es, dass sie als ganzer Mensch auf der Erde wandeln wollte. Ihr wurde dieser Wunsch nach einem innigen Gebet gewährt, doch musste sie einverstanden sein, dass sie niemals über das vierzigste Lebensjahr hinaus am Leben bleiben kann. Und so starb sie mit 40 Jahren. Sie hatte diese Entscheidung sicher nicht bereut, dadurch bekam sie die Chance ein Leben in die Welt zu setzen.

Vergangenheit:
Am 13.November wurde ein kleiner Junge in Vertisgarden geboren. Er hatte eisblaue Augen, die er eindeutig von seiner Mutter hatte und schwarzes festes Haar, das von seinem Vater stammte. Seine Eltern kümmerten sich sechs Jahre lang um ihn und umsorgten ihn liebevoll. Der Vater nahm seinen kleinen Sohn Toichi immer viel mit hinaus auf das Meer und zeigte ihm das Fischen, während seine Mutter ihm die Schönheiten der Natur beibrachte.
Allerdings änderte sich das Leben von Toichi, als seine Mutter starb, sie hatte ihr Leben verkürzen lassen, nur um einen Sohn bekommen zu können. Seitdem hat sich auch das Verhältnis zu seinem Vater geändert. Dieser wurde immer launischer und gab seinem Sohn die Schuld am Tod seiner Frau.
Seit zwei Jahren besucht er schon das Internat und ist froh um jeden Schultag. In den Ferien bleibt er meistens in der Schule, da er nicht wirklich nach Hause gehen möchte. Ihm reicht es schon, wenn er die großen Ferien über bei seinem Vater sein muss.
Toichi selbst hat den Tod seiner Mutter nicht ganz vertragen. Nachdem sein Vater ihm immer wieder gesagt hatte, dass er am Tod seiner eigenen Mutter Schuld habe, hatte er Schuldgefühle entwickelt und glaubt dies nun auch. Aber er hat mit niemanden darüber geredet und möchte das eigentlich auch nicht.
An der Magic-Thougts hat er sehr wenig mit anderen Schülern zu tun, da er ''sein kleines Geheimnis'' gerne behüten würde und die Angst verspürt es aus zu plaudern, wenn er zu einer Person Vertrauen gefasst hat.
Den Unterricht findet er interessant und er ist auch kein schlechter Schüler, aber einer der Besten ist er sicher nicht.

ADMIN-STUFF
Ich bin: Rott
Ava-Person: Mitchel Musso
Setweitergabe: Nein
Charaweitergabe: Nein
Steckbriefweitergabe: Nein
Regelsatz: *edit vom Admin.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Toichi Madasuke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic-Thoughts :: EINE NEUE GESCHICHTE BEGINNT :: ANGENOMMENE STECKBRIEFE :: SCHÜLER-
Gehe zu: