StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tyler Berton

Nach unten 
AutorNachricht
Tyler Berton

avatar


BeitragThema: Tyler Berton   Mi Apr 04, 2012 4:41 am






STECKBRIEF VON TYLER BERTON


Name: Tyler
Nachname: Berton
Spitzname(n): Ty
Alter: 18 Jahre
Geburtstag: 24.Juni
Wesensart: Gestaltenwandler
Fähigkeit: Sich in einen hellbraunen Kater verwandeln, der einer norwegischen Waldkatze ähnlich sieht.


Wahlkurse: Heilung, Boxen, Überlebenstraining

LOOK
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: grün
Kleidungsstil: Tyler hat immer sportliche Kleidung an. Die meiste Zeit hat er seine schwar-weiße College-Jacke oder seine rote Sweatshirtjacke mit weißen Streifen an. Im SOmmer kann man ihn aber auch oft in Tank-Shirts sehen. Wenn er Jeans anhat, dann sind diese oft ausgebleicht und zerschlissen, seine kurzen Hosen sind entweder weiß oder hellbraun. Er besitzt eigentlich nur weiße Turnschuhe.
Bemerkung:
Als Mensch:
Seine blonden Wuschelhaare haben keine richtige Frisur, sondern werden einfach schnell jeden Morgen hingekämmt. Seine grünen Augen haben auch in seiner Menschenform eine gewisse katzenartige Form. Tyler ist ziemlich groß und kräftig gebaut, er misst an die zwei Meter.

Als Kater:
Auch als Kater hat er eine kräftige, aber dennoch anmutige Gestalt. Sein Fell ist glänzend hellbraun mit dunkleren Streifen, ganz einer Tabby-Katze gleich. Seine Augen sind smaragdgrün.

CHARAKTER

Charakter:
Tyler ist sehr selbstverliebt und begutachtet sich gerne im Spiegel. Bei jeder Gelegenheit prüft er ob seine Harare noch ''richtig'' sitzen. Es gibt auch gerne an und zeigt gerne wie sportlich er doch ist. Man kann sagen, dass sich sein Leben in Selbstverliebtheit, Sport und Party machen aufteilt. Regeln sind für ihn da um sie zu brechen, er hasst Vorschriften und weicht immer von allen Plänen ab. Wenn man ihm sagt, dass er etwas machen soll, so macht er dies auch nie genauso. Er muss sich immer beweisen und nimmt auch vor Lehrern kein Blatt vor dem Mund.
Er scheint aber auch freundlich und hilfsbereit gegenüber seinen Mitschülern, doch niemand weiß, dass das eine Fassade von ihm ist. Denn eigentlich wartet er nur bis seine Beute anfängt ihm zu vertrauen um sie dann zu erlegen. Insgeheimen ist er ein Spion der Modo Fea und gibt sich als besonders feierwütigen Schüler.

Vorlieben:
+ Mit seiner Beute spielen
+ Basketball
+ Angeben
+ Beliebt zu sein
+ Er selbst

Ablehnung:
- Wenn andere besser sind
- Andere mit stärkerer Magie
- Seine Beute entkommt ihm
- Einsamkeit
- Vorschriften

LIFE
Herkunftsort: Deepwood
Familie:

[b]Fabian und Mary Berton
(45), beide verstorben

Fabian und Mary waren eines der besten Paare im Deepwood gewesen. Sie gehörten einem kleinen Gestaltenwandlerclan an, der sich, da sich alle in katzenartige Lebewesen verwandeln konnten, in einem Wald angesiedelt hatte. Sie zogen ihren Sohn liebevoll auf und zeigten ihm das Jagen.
Als sie von einem gottgeschützen heiligen Bach tranken, tauchte die Göttin auf und verlangte Ty als Tribut. Doch seine Eltern weigerten sich und felhten um Vergebung, doch die Göttin war nicht zu erweichen, so entschieden seine Eltern, dass sie an seiner Stelle dahingingen.

Vergangenheit:
Am vierundzwanzigsten Tage des Monats Juni kam der Gestaltenwandler Tyler Berton auf die Welt. Seine Eltern waren beide ebenfalls gestaltenwandler, seine Mutter konnte sich in eine rote Tabby-Katze verwandeln, während die zweite Gestalt seines Vaters eine schwarze Hauskatze war.
Er hatte eine ruhige und behütete Kindheit und wurde liebevoll erzogen, wenn nicht sogar verhätschelt. Seine Eltern zeigten ihm nicht nur wie man las und schrieb, sondern ezigtem ihm auch noch das Jagen. Ihm machte das Jagen viel mehr Spaß als das ständige Lernen.
Schon als kleiner Junge war er immer fort und erkundete die Welt, die meiste Zeit rannte er als Kater irgendwelchen Mäusen hinterher, musste aber oft feststellen, dass die kleine Beute schneller war!
Als Tyler zehn Jahre alt war, machten seine Eltern mit ihm einen Ausflug. Sie streiften durch viele Felder und kamen an einen Fluss an. Dieser war von einer Göttin beschützt und seine Eltern wussten dies, doch tranken sie trotzdem daraus. Die Göttin erschien und verlangte Ty als Tribut. Doch seine Eltern weigerten sich und felhten um Vergebung, doch die Göttin war nicht zu erweichen, so entschieden seine Eltern, dass sie an seiner Stelle dahingingen. Tyler verlor so seine Eltern und streifte alleine umher. Mit der Zeit wurde sein Zorn immer größer und er bezog diesen nicht nur auf Götter, die Schuld am Tod seiner Eltern hatten, sondern auf jeden, dessen Magie stärker war als die seine. Mit sechzehn Jahren hörte er von der Magic-Thoughts und wollte diese Schule besuchen, doch auf den Weg dorthin stolperte über das Geheimversteck der Mordo Fea. Die Mitglieder dieser Magic-Thoughts-verhassenden-Gruppe hielten ihn erst als Gefangenen bis sie davon überzeugt waren, dass er genauso andere magische Wesen verachtete wie sie. Sie boten ihm an sich ihnen anzuschließen, was Tyler nicht ausschlug. Er sollte als Spion arbeiten und Informationen beschaffen. Im gefiel der Gedanke alle zu hintergehen udn bis jetztkonnte er gut den widerspenstischen Jungen spielen.

ADMIN-STUFF
Ich bin: Rott
Ava-Person: Chord Overstreet
Setweitergabe: nein
Charaweitergabe: nein
Steckbriefweitergabe: nein
Regelsatz: Ich bin von nun an ein Mitglied der Mordo Fea.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Tyler Berton
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic-Thoughts :: EINE NEUE GESCHICHTE BEGINNT :: ANGENOMMENE STECKBRIEFE :: MORDO FEA-
Gehe zu: